Verein

Es ist so leicht Gutes zu tun

... MAN MUSS NUR WOLLEN

Mitglied zu werden oder zu spenden.

Wir helfen dort ...

wo Hilfe gebraucht wird ....

So begann es:

Bei einem Urlaub in Kenya (Ukunda) hat unser bisheriger 1. Vorstand, Ferdinand Holzmann (+ 19.04.2018), im Jahre 2013 zufällig Pastor Andrew kennengelernt, der dort einen Kindergarten „Victory“ mit Vorschulerziehung gerade aufgebaut hatte. Nach vielen Gesprächen und Besuchen im Kindergarten war er von der Armut der Einrichtung und der Kinder überzeugt und entschloss - in Absprache mit seiner Frau Jutta - diesen Kindergartenkindern unbedingt finanziell zu helfen, damit die Kinder eine frühzeitige Ausbildung erhalten, mit täglichen Mahlzeiten und mit sauberem, gesunden Wasser ausreichend versorgt werden können.

 VEREINSGRÜNDUNG
Noch im gleichen Jahr hatte er dann unter tatkräftiger Mitwirkung von Pastor Andrew in einer äußerst vertrauensvollen Zusammenarbeit in Eigeninitiative das Hilfsprojekt „Kindergarten für Ukunda“ und nach zwei Jahren erfolgreicher Unterstützung im Jahre 2015 den Verein „Kindergarten für Ukunda e.V.“ gegründet.


Der Verein
ist mit Sitz in 85098 Großmehring eingetragen.

 

ERINNERUNG

Unser Vereinsgründer und bisheriger 1. Vorstand, Ferdinand Holzmann, ist am 19.04.2018 bei einem unverschuldeten, tragischen Verkehrsunfall tödlich verunglückt.

NEUER VORSTAND

Durch den plötzlichen Tod des Vorstandes, Ferdinand Holzmann, wurde der Verein vor schwierige Aufgaben gestellt - wer führt ihn weiter?  Für die Enkelin, Sarah Hammerschick und die Nichte, Alexandra Brunner mit Ehegatten Christian war von Beginn an klar, dass sie die Vision ihres Opas und Onkels mit Herz und Verstand in seinem Sinne weiterführen möchten und wurden deshalb als Vorstand gewählt.


Doch zur größten Herausforderung wurde noch im gleichen Jahr die Umsetzung eines neuen Bildungsgesetzes (Erlass Ende 2017),  das die bisher mühsam aufgebauten Strukturen gefährdete und für den Verein existenzielle Fragen (Spendenaufruf) aufwarf.


Um den bisherigen Kindergarten mit einer Vorschule nun nach diesen Vorschriften zertifiziert fortführen zu können sind für die Unterbringung der Kinder nun Gebäude aus Stein zu errichten.

Mit „Rotary Club Ingolstadt Kreuztor“ haben wir engagierte Kooperationspartner gewonnen, die uns bei vielen Gelegenheiten kräftig unterstützen.

// Unsere finanzielle Hilfe für den Kindergarten/ die Grundschule besteht vorallem:

 

// AKTUELL helfen wir:

Derzeit sind 47 Kinder in unserem Kindergarten untergebracht (pp1 bis grade3 - siehe Schulsystem). In pp1 wurden 10 Kinder im Alter ab 4 Jahren neu aufgenommen.

  • Für den Start der Grade 3 wurden Schulbücher, Schulbänke und eine Schultafel gekauft.
  • Wir besorgten zehn neue Schuluniformen (nach Bedarf werden diese Kleidungsstücke für die Kinder von einem Schneider gefertigt). Gebrauchte Schuluniformen, die noch gut erhalten sind tragen nunmehr die nächst kleineren Kinder.

// Vereinszweck:


Nach § 2 der Vereinssatzung ist der Vereinszweck die Hilfe bei der Betreuung und Unterrichtung von Kinder in Kenia.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützliche Zwecke im Sinne des Abschnitts "steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.


Zur Verwirklichung des Vereinszwecks unterstützt der Verein einen Kindergarten in Ukunda/ Kenia.


Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Gewinnanteile und in ihrer Eigenschaft als Mitglieder auch keine sonstigen Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

KiG für

UKUNDA e.V.

Bankverbindung:
IBAN: DE14 7216 0818 0005 5298 83
BIC: GENODEF1PFI



Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Datenschutzerklärung
Verstanden