Verein

Es ist so leicht Gutes zu tun

... MAN MUSS NUR WOLLEN

Mitglied zu werden oder zu spenden.

Vereinsmanagement

dazu gehört Mut, Einsatz & starke Willenskraft ... und das "alles" ehrenamtlich!

// 2013

So begann es

2013 unterstützte unser Vereinsgründer, Ferdinand Holzmann (+ 19.04.2018) in Eigeninitiative aus Spenden von Freunden/ Verwandten und Bekannten den Kindergarten „Victory“. Mit diesen Geldern hatte er in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit dem Leiter des Kindergartens, Pastor Andrew, z.B. Stühle, Schultische, Lehrbücher, Übungsbücher und Lernmaterialien gekauft. Auch hatte er teilweise die Löhne für die Köchin und die Lehrer finanziert.

2015 //

VEREINSGRÜNDUNG

Dieses ausgelegte Hilfsprojekt wurde dann nach zwei Jahren erfolgreicher Unterstützung im Jahre 2015 durch die Gründung des Vereins „Kindergarten für Ukunda e.V.“ legalisiert.


Der Verein ist mit
Sitz in 85098 Großmehring eingetragen. 

// 2018

VORSTAND VERSTORBEN

Unser Vereinsgründer und bisheriger 1. Vorstand, Ferdinand Holzmann, ist am 19.04.2018 bei einem unverschuldeten, tragischen Verkehrsunfall tödlich verunglückt.

2018 //

NEUER VORSTAND

Wie in den meisten Fällen ging es vor allem darum, den eingetretenen Verlust menschlich zu verarbeiten. Trotzdem war es wichtig, möglichst zügig erste Schritte zur Regelung der neu entstandenen Situation einzuleiten. Denn ein eingetragener Verein ist eine eigenständige juristische Person, welche in der Regel durch den Vorstand nach außen vertreten wird.

Durch den plötzlichen Tod des Vorstandes, Ferdinand Holzmann, war deshalb dringend zu klären, wer den Verein weiterführt.  Für die Enkelin, Sarah Hammerschick und die Nichte, Alexandra Brunner mit Ehegatten Christian war jedoch von Beginn an klar, dass sie die Vision ihres Opas und Onkels mit Herz und Verstand in seinem Sinne weiterführen möchten und wurden deshalb als Vorstand gewählt.

Doch zur größten Herausforderung wurde noch im gleichen Jahr die Umsetzung eines neuen Bildungsgesetzes (Erlass Ende 2017),  das die bisher mühsam aufgebauten Strukturen gefährdete und für den Verein existenzielle Fragen (Spendenaufruf) aufwarf

(... mehr INFO siehe Projekt 2018)

// Vereinszweck:


Nach § 2 der Vereinssatzung ist der Vereinszweck die Hilfe bei der Betreuung und Unterrichtung von Kinder in Kenia.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützliche Zwecke im Sinne des Abschnitts "steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.


Zur Verwirklichung des Vereinszwecks unterstützt der Verein einen Kindergarten in Ukunda/ Kenia.


Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Gewinnanteile und in ihrer Eigenschaft als Mitglieder auch keine sonstigen Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.