Kindergarten für Ukunda - Eine liebe Touristin besucht unseren Kindergarten - Newsreader 2019

Wir informieren

Newsletter

über Spendenaktionen/ Baufortschritt

Meist gelesen aus Newsletter 2018

7/2018

Neues Grundstück

Grundstückskauf und Aktionen für die Finanzierung

 

weiterlesen ...

8/2018

Erste Baumaßnahmen

Das Grundstück wird umzäunt.

 

 

weiterlesen

11/2018

Spendenlauf

Schüler und Lehrer der Mittelschule Oberronning veranstalten einen Spendenlauf zugunsten des Kindergartens

 

weiterlesen ...

11/2018

Bildungsausflug

Pastor Andrew organisierte für die Kinder einen Bildungsausflug in den Haller Park 

 

weiterlesen

11/2018

Weihnachtsbrief

Pastor Andrew und die Kinder schreiben einen herzlichen Brief zu Weihnachten und bedanken sich.

 

weiterlesen ...

11/2018

Jahresrückblick

Der Vorstand informiert über das Jahr 2018

 

weiterlesen ...

Kindergarten für Ukunda - Eine liebe Touristin besucht unseren Kindergarten - Newsreader 2019

4/2019

✱ Nicht nur Besuch, sondern Hilfe vor Ort.


Liebe Vereinsmitglieder, liebe Unterstützer,

heute möchte ich Euch von einer deutschen Touristin erzählen, die vor Kurzem unsere Schule besucht hat. Immer wieder zieht es Menschen zurück nach Afrika und manche        - Ihr erinnert Euch vielleicht an das Ehepaar im Januar 2019 - verbinden ihren Aufenthalt mit einem Besuch in unserem gemeinsamen Projekt.

Wie auch die deutsche Touristin, eine ältere Dame, die zuletzt vor zwei Jahren unser Projekt zum ersten Mal kennengelernt hat. Heuer kehrte sie zurück mit Spendengeldern aus ihrem näheren Kreis. Davon besorgte sie zwei Bücherregale, Reis, Bohnen, Mais, Zahnpasta und Zahnbürsten, sowie Schöpflöffel für Cynthia (unserer Köchin) zum Austeilen des täglichen Mittagessens an die Kinder.                                                                                                                                                                                                                Während ihres Urlaubs kam sie die letzten Tage jeden Morgen vor Schulbeginn, um für die Kinder Cacao zuzubereiten. Man möchte es kaum glauben, aber sie verlängerte dafür ihren Aufenthalt um eine Woche. Ihr gefiel es unwahrscheinlich gut, in der Gemeinschaft an unserer Schule. Andrew beschrieb sie als sehr „talk active“, wobei man sagen muss, dass sie kaum Englisch konnte. Sie war voller Freude, Gutes zu tun und erledigte die Einkäufe gemeinsam mit Andrew und sie fuhren dazu zusammen nach Mombasa. Auch war ihr sehr daran gelegen, einmal in Afrika Bohnen und Mais für die Kinder zu kochen und so übernahm sie, auf ihre Weise, die Zubereitung des Mittagessens. Dabei stellte sie die traditionellen Rezepte der Kenianer in Frage ;-)


Natürlich haben wir, als wir wussten, dass sie zurück in Deutschland ist, mit ihr Kontakt aufgenommen, um uns herzlich zu bedanken.

 

Liebe Grüße

Alexandra



2019:
Eine liebe Touristin besucht unseren KG