INFO 2020: Coronavirus I

Wir informieren

Coronavirus 

Wir verteilen notwendige Nahrungsmittel


Mai / Juni 2020

* Corona-Pandemie
Versorgung mit Lebensmittel

Unser Verein ist seit 2013 in Kenia/Ukunda tätig und hilft den Schulkindern im Kindergarten "Victory" durch Bildung aus der Armut zu kommen und ihnen eine bessere Zukunft zu geben.

Doch nun ist der Corona-Virus auch in Kenia angekommen und die Prioritäten haben sich nicht nur überall auf der Welt sondern auch in unserem Kindergarten verschoben. Durch die Schließung aller Bildungseinrichtungen und den Einbußen im Tourismus sowie allen anderen dadurch negativ beeinflussenden Faktoren hat sich neben der Infektionswelle nicht nur die Arbeitslosigkeit sondern vor allem auch die Hungersnot ausgebreitet, die sich immer mehr verschärft. Viele Menschen verloren ihre Einkommensquelle, ihren Job und müssen gleichzeitig mit steigenden Lebensmittelpreisen zurechtkommen. Es fehlt ihnen das Geld, um das Notwendigste einzukaufen und es besteht keine soziale Absicherung, die diese Ausfälle auffängt. Immer mehr Menschen fallen deshalb in absolute Armut und können ohne Hilfe nicht überleben. Die Menschen hungern.

Wir helfen unseren Kindern und deren Familien durch diese schwere Zeit. Unser Verein versorgt sie mit Lebensmitteln, den wichtigsten Grundnahrungsmitteln und den notwendigsten Hygieneartikeln. Alle Maßnahmen werden mit unserem Ansprechpartner vor Ort, Pastor Andrew, abgesprochen, an die spezifischen Bedürfnisse und an die Situation vor Ort angepasst. Die Verteilung an die bedürfigen Personen nimmt Pastor Andrew mit seinen Lehrern vor.

Die Höhe der Spendengelder ist jedoch aufgrund der Pandemie stark zurückgegangen, da wir unsere bisher angedachten Spendenaktionen bzw. unsere Projektarbeiten in 2020 oder bis auf unbestimmte Zeit in 2021 nicht durchführen konnten bzw. können.

Bitte unterstützen Sie auch aus diesem Grund

unser Projekt und unsere zusätzlichen Leistungen

aufgrund der Coronapandemie.