Home
Kindergarten für Ukunda e.V.: Spendenaufruf für Steinbauten

UNTERSTÜTZEN SIE BITTE UNSER PROJEKT.

Die kenianischen Behörden änderten Ende 2017 die Gesetze für Schulen und erklärten unseren bisherigen Kindergarten wegen der dortigen Holzbauten (erbaut 2017) auf einem gepachteten Grundstück für unzulässig.  Inzwischen haben wir ein Grundstück gekauft und haben hierauf die ersten Steinbauten errichtet. Doch unsere finanziellen Mittel sind nun erschöpft.

CORONA - PANDEMIE

Wir helfen unseren Kindern und deren Familien durch diese schwere Zeit. Unser Verein versorgt sie mit Lebensmitteln, den wichtigsten Grundnahrungsmitteln und den notwendigsten Hygieneartikeln. 

Bitte unterstützen Sie auch aus diesem Grund unser Projekt
und unsere zusätzlichen Leistungen aufgrund der Coronapandemie.

Wir leisten Hilfe für den Kindergarten „Victory“ in Ukunda.

Ukunda ist ein Küstenort in Kenia. Er liegt im Kwale County etwa 30 Kilometer südlich von Mombasa an der Transitstraße A 14 Mombasa - Lunga Lunga Main Road nach Tansania.

In Ukunda wohnen viele Arbeiter, die im Tourismusgewerbe an der Ostküste Kenyas tätig sind. Darüber hinaus gibt es außer in der Landwirtschaft und Viehhaltung keine weiteren Erwerbsmöglichkeiten. Über die Hälfte der Bewohner Ukundas sind arbeitslos.

Was jedoch viele Touristen nicht mitbekommen, ist die große Armut der Bevölkerung, die die Bewohner weit abseits der Hotels erleiden. Es mangelt an sauberem, gesunden Trinkwasser und an Nahrungsmitteln. Ebenso ist die medizinische Versorgung vielfach nicht ausreichend oder für viele nicht erschwinglich. Aus diesen Gründen haben auch viele Kinder nicht die Chance in Kindergärten oder in Schulen zu gehen, weil sich die Eltern dies finanziell nicht leisten können.

SCHOOL "VICTORY" - UKUNDA



WIR HELFEN DORT -
WO HILFE GEBRAUCHT WIRD

In Kenia ist es üblich, dass der Kindergarten (--> die Vorschule) meistens im Schulgebäude/ auf dem Grundstück der Grundschule untergebracht ist (so auch bei uns). 
Unsere finanzielle Unterstützung umfasst
somit auch den schulischen Bereich der privaten "Victory" School.

Der Kindergarten ist in Kenia in seiner Art eine
-->Vorschule
, denn dort erhalten Kinder im Alter von drei Jahren bereits eine frühkindliche Ausbildung. Sie werden nach einem festen Stundenplan u.a. in den Fächern "Schreiben & Rechnen" unterrichtet, damit sie anschließend im Alter von sechs Jahren in die Primary School, der Grundschule übertreten können. Bis zu diesem Übertritt haben sich die Kinder schon sehr viel Wissen angeeignet.

Das Bildungsangebot vor Ort ist unzureichend und es gibt kaum bezahlbare Kinder- oder Schulplätze. Für die

staatlichen Grundschulen wurden 2003 zwar die Schulgebühren abgeschafft - die Eltern müssen jedoch weiterhin das Unterrichtsmaterial und die vorgeschriebene Schuluniform selbst bezahlen. Diese Aufwendungen können viele Eltern aufgrund ihrer ärmlichen Situation nicht aufbringen, so dass ihre Kinder größtenteils von einem Schulbesuch ausgeschlossen werden. Außerdem bieten die staatlichen Schulen meist nicht genügend Platz für alle interessierten Schüler und sind auch häufig materiell schlecht ausgestattet.

Jedes Kind hat also nur theoretischen Zugang zur Schulbildung. Deshalb unterstützen wir die private

"Victory" School finanziell ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge, damit den Kindern - Mädchen und Jungen - armer Familien eine frühzeitige Ausbildung ermöglicht wird und sich dadurch ihre

Zukunftsaussichten erheblich verbessern werden. Unsere Unterstützung kommt zu 100 % und direkt den Kindern zugute.


Mit der Errichtung eines neuen Kindergartens mit einer Grundschule (Projekt 2017 und 2018) hat der Verein „Kindergarten für Ukunda e.V.“ einen großen Sprung nach vorne in Richtung Ausbildung und Unterbringung gemacht. Wir können nun mehr benachteiligten Kindern eine Chance auf Bildung und ein selbstbestimmtes Leben geben. Bildung ist eines der wirkungsvollsten Mittel für die Zukunft.

kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0001
kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0002
kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0003
kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0004
kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0005
kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0006
kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0007
kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0008
kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0009
kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0010
kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0011
kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0012
kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0013
kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0014
kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0015
kindergarten-ukunda-e-v-flyer-06-2021_compressed_page-0016

Der Verein "Kindergarten für Ukunda e.V." stellt sich mit diesem Flyer in Kurzform gerne vor.

Eine Vergrößerung der Bilder erhalten Sie durch Anklicken des jeweiligen Bildes oder Sie downloaden den Flyer als Pdf-Datei.


Klicken Sie hier, um sich den Flyer als PDF-Dokument herunterzuladen.


An dieser Stelle ein großer Dank an unsere Mitglieder

und alle, die bislang gespendet haben.

Rotary Club Ingolstadt Kreuztor

Ende 2018 haben wir mit „Rotary Club Ingolstadt Kreuztor“ engagierte Kooperationspartner gewonnen, die uns bei vielen Gelegenheiten kräftig unterstützen.

Ohne die finanzielle und tatkräftige Unterstützung dieser hätten wir  als  kleiner Verein "Kindergarten für Ukunda e.V." Projekte nicht stemmen und so schnell verwirklichen können.

UNSERE

PROJEKTE


Aufgrund einer Gesetzesänderung errichteten wir Ende 2019 einen zertifizierten und legalen Kindergarten (Vorschule) mit Steingebäuden. Wir haben den Anfang geschafft - doch es gibt noch viel zu tun - Außengelände/ Inneneinrichtung und vieles mehr.

Helfen Sie bitte mit, wo Hilfe dringend benötigt wird.  Den Kindern aus der Armut helfen und den Kindern durch Bildung eine Zukunft ermöglichen.

FINANZIELLE

UNTERSTÜTZUNG

 

Wir denken, dass wir den Kindern in Ukunda dort finanziell helfen, wo sie leben, wo sie zu Hause sind. Sie brauchen weniger daran zu denken, dorthin zu flüchten, wo man vermeintlich besser leben kann.

Unser Ziel: Den Kindergarten finanziell in vielen Dingen zu unterstützen, damit die Kinder  ausreichend mit Essen, gesundem Wasser versorgt werden können und Bildung und Schutz  erhalten.

MANAGER

VOR ORT

Maßgebend für die Betreuung und Überwachung unseres Projektes vor Ort ist der Leiter des Kindergartens, Pastor Andrew, der  sehr zuverlässig mit dem Verein zusammen arbeitet.

Wir versorgen die Kinder mit Schuhen und Socken auf dem Markt in Ukunda.
Mit einem Solarkocher kann unsere Köchin die Speisen zubereiten.
Getränke für die Schulkinder
Wir sorgen für frisch zubereitete Mahlzeiten.
Wir beschaffen Unterrichtsmaterial für die Lehrer und Schüler
Unsere Zwillinge gehen gerne in die Schule
Die Malstunde wird gerne angenommen
Wer hat das beste Ergebnis?
Unsere neue Schule wird bald fertig.
Wir freuen uns auf die neue Schule (Steinbau)

Was wir uns erhoffen ...

... wenn wir den Menschen dort helfen, wo sie leben, wenn wir den Menschen zu mehr Bildung verhelfen, mit sauberem gesunden Wasser und mit ausreichendem Essen unterstützen, dann würde es weniger Menschen geben, die auf der Flucht sind.